Home » 2015 » Mai

AVR Kippung und Transport beendet

Am Samstag, dem 23.5.15 wurde der Transport des AVR Reaktors beendet. Dieser hochgefährliche Akt wurde beendet ohne die Bevölkerung vorher zu informieren. Erst auf Druck von Anti-Atom Organisationen wurden im Nachhinein die hochriskante Kippung zugegeben. http://www1.wdr.de/studio/aachen/themadestages/reaktorbehaelter-juelich-zwischenlager-100.html Jetzt steht noch die Öffnung des Bodens und die...
Read More

Update: Kippung des AVR bereits geschehen

Update 19.5.15,17:00: Die Kippung des AVR ist bereits erfolgt, wie wir soeben auf unsere Anfrage von der AVR Betreibergesellschaft erfahren haben durch Herrn Hubrich. Angaben über Ort und Zeit wurden nicht gemacht. Auch die Anfrage über das Auftreten von Problemen wurde nicht beachtet. Der Transport...
Read More

AVR Kippung bereits erfolgt in Jülich?

Pressemitteilung ——————— Wie uns aus verschiedenen gut informierten Kreisen zugetragen wurde, ist die Kippung des Reaktors bereits erfolgt. Möglicherweise geschah dieses bereits am Christi Himmelfahrtstag, dem 14.5.15. Wir halten dieses intransparente Verhalten der AVR Gesellschaft für einen Skandal, welches in ihrer Pressemitteilung bewusst die Unwahrheit...
Read More

Flucht aus dem Rheinland-Asyl im Wendland ?

Angesichts des grössten Freilandversuches der Atomindustrie im Rheinland am 23.5.15 in Jülich mit der Kippung und dem Transport des AVR fahren Teile des AAPK zur Kulturellen Widerstandsparty in Gorleben am 22. Mai 2015 ———————————————————————- Die Castor-Transporte nach Gorleben sind vorbei? Nicht im geringsten! Es handelt...
Read More

Demo am Dreiländereck gegen das AKW Tihange

Demo am Dreiländereck gegen das AKW Tihange 14. Juni 2015 – 14:00 Uhr Dreiländereck Dreiländerweg Aachen Dritte Demo auf dem Dreiländereck Anti-AKW-Gruppen aus der Euregio rufen zum dritten Mal zu einer Aktion auf dem Dreiländereck auf. Gemeinsam fordern sie die sofortige und endgültige Stilllegung des...
Read More

Expertise zur Kippung des AVR am 23.5.15 in Jülich

Was steckt hinter dem Transport des AVR-Reaktorbehälters ? Am 23. Mai soll der 2000 t schwere Jülicher AVR-Reaktorbehälter mit sieben Kränen in die Horizontale gelegt und anschließend mit einem Vielachsenfahrzeug in ein Zwischenlager auf dem FZJ-Gelände transportiert werden – eine weltweit bisher einmalige Aktion. Dazu...
Read More