Programm und Route der Anti-Atom-Großdemonstration 26.03. um 11:00 am Neumarkt

Beginn:11:00 Uhr

Mit Klaus dem Geiger!

Redner*innen:

Route:
Neumarkt – Richmodstraße – Am Alten Posthof – Krebsgasse – Glockengasse – Schwertnergasse – Auf der Ruhr – Appellhofplatz – Burgmauer – Komödienstraße – Trankgasse – Am Domhof – Kurt-Hackenberg-Platz – Am Hof – Unter Goldschmied – Gülichplatz – Quatermarkt – Gürzenichstraße – Überquerung des Heumarkts – Markmannsgasse – Querspange unter dem Hotel Maritim – Heumarkt Südseite – Deutzer Brücke – Siegburger Straße – Herbert-Liebertz-Weg – Deutzer Werft

Heraus zur Antiatomdemonstration!

26. März 2011 – Neumarkt – 11 Uhr

bannerEs reicht! Seit Jahrzehnten sind die Risiken der Atomkraft bekannt. Der Super-GAU von Tschernobyl ist weniger als 25 Jahre her und schon wieder gibt es eine Atomkatastrophe mit nicht absehbaren Folgen und menschlichem Leid. Das Desaster in Japan verdeutlicht einmal mehr: Die Atompolitik steht im Widerspruch zu den Lebensinteressen der Menschheit. Trotzdem wird in Deutschland an der Atomenergie festgehalten. Während schon der rot-grüne „Atomkonsens“ den Weiterbetrieb der Atomkraftwerke auf lange Zeit festschrieb, wird das schwarz-gelbe Moratorium daran erst recht nicht viel ändern. 


Eines sollte klar sein: Alle bisherigen Laufzeitmodelle waren ein Kniefall vor der Atomlobby. Die einzige Konsequenz aus dem GAU in Japan, deren Folgen noch nicht annähernd abzusehen sind, kann nur heißen: Abschalten und zwar sofort!

++++Bitte leitet die Info in alle Foren, Netzwerke, web 2.0 weiter!++++ Bringt euch ein! Macht mit! Kommt zum Antiatom Plenum!++++Bringt eure Freunde und Freundinnen, eure Eltern, Omas und Opas, eben alle, die Ihr kennt, zur Demo mit!!!++++

Update:

Wir sind jetzt auch bei Facebook und Twitter (@antiatomkoeln). Befreundet uns und ihr seid immer auf dem Neuesten.

Tausende AtomkraftgegnerInnen demonstrierten erneut in Köln

antiakwDie gestrige Anti-Atom Demonstration war ein voller Erfolg. Tausende demonstrierten für den sofortigen Ausstieg aus der Atomenergie. Die Kundgebungen am Montagabend und die heutige Demonstration zeigen, dass die Zeit der Atomkraft endgültig vorbei ist. Tausende Menschen auf Kundgebungen und Mahnwachen in der ganzen Republik zeigen, dass der endgültige und sofortige Ausstieg aus der Atomenergie auf der politischen Tagesordnung steht.

Einen Bericht des Stadtanzeigers findet ihr hier.Neue Rheinische Zeitung, Report K, ein weitere Bildbericht

Bringt euch ein! Macht mit! Kommt zum Anti Atom Plenum!
Das Kölner Antiatom Plenum lädt alle Menschen ein, sich basisdemokratisch an der Wiedergründung des Kölner Antiatom Plenums zu beteiligen, auf der Arbeitsgrundlage der Forderung nach dem sofortigen Atomausstieg. Ein erstes Treffen findet am Dienstag, der 22. März 2011 um 19:00 Uhr im Naturfreundehaus in Köln-Kalk statt.


Nächste Demo – Samstag, den 26. März – 11 Uhr Neumarkt

Das Kölner Antiatom Plenum für kommenden Samstag, den 26. März zu einer weiteren Demonstration in der Kölner Innenstadt auf. Der Beginn der Demonstration ist ab 11 Uhr auf dem Neumarkt. Von dort aus wird eine Demonstration von rheinländischen Anti-Atom-Gruppen, antikapitalistischen & antifaschistischen Organisationen in Richtung Großkundgebung an der Deutzer Werft ziehen.

Update Samstag

Bring zwei mit
Mailt, SmS oder twittert es euren Freunden – Samstag, 19. März, 14 Uhr Neumarkt – Anti.Atom Demo für sofortigen Ausstieg aus der Atomenergie

Bringt Tranpis, Schilder, Trommel, alles was ihr zu Hause noch so rumstehen habt mit zur Demo!

Presse:
Inzwischen kündigt die Presse die Demonstration am Samstag an.
Stadtanzeiger, Report K, Bilder vom Montag

Demo-Route Anti Atom Demo:
Neumarkt – Cäcilienstraße – Kleine Sandkaul – Quatermarkt – Unter Goldschmied – CDU – Unter Goldschmied – Am Hof – Wallrafplatz – Unter Fettenhennen –Komödienstraße – Zeughaus – Magnusstraße – SPD – Magnusstraße – VenloerStraße – Leostraße – Pellenzstraße – Franz-Geuer-Straße – SIEMENS – Franz-Geuer-Straße – Venloer Straße – Neptunplatz

Unterstützer-Demo
Der Kreis der Unterstützer der Demonstration wächst. Inzwischen rufen die ASten (Allegemeine Studierenden Ausschüssse) der Universität zu Köln und der FH Köln mit zur Demonstration auf. Sowie wviele weitere Gruppen wie die Interventionistische Linke Köln, Sozialisistische Selbsthilfe Köln, etc………..

PM: Abschalten! Und zwar sofort!

Ankündigung einer Demonstration für den sofortigen Ausstieg aus der Atomenergie!

Am kommenden Samstag, den 19. März 2011 findet in der Kölner Innenstadt eine Demostration für den sofortigen Ausstieg aus der Atomenergie unter dem Motto: „Abschalten! Und zwar sofort!“ statt. InitiatorInnen der Demonstration sind die VeranstalterInnen der Kundgebung gegen Atomkraft vom 14. März am Rudolfplatz, an der 1500 Menschen teilgenommen haben.

Zum Ziel der Demonstration erklärt Torben Strausdat:

„Die Kundgebungen und Mahnwachen am Montagabend waren ein guter Auftakt für den endgültigen und sofortigen Ausstieg aus der Atomenergie. Die nukleare Katastrophe in Japan zeigt uns allen zum wiederholten Mal, wie gefährlich und zerstörerisch die Nutzung der Kernenergie ist. Atomkraftwerke sind nie und können niemals sicher sein.“ Weiterlesen

1 42 43 44