Gerichtsprozesse gegen Atomkraftgegner_innen / 14.10. Blockade der Brennelementefabrik in Lingen

Abfahrt in Köln:

8:00Uhr ab Kalk_Post (Linien 1und 9; S Bahn:S 12 bis Trimbornstrasse)
Bitte anmelden unter: antiatomplenumkoeln@gmx.de

AAPK
Anti_Atom_Plenum Köln

Graswurzelwerkstatt
c/o Gesundheitsladen
Venloer Str.46 / 50672 Köln

Presse: 0221-30.28.43.70

www.antiatomplenum.blogsport.de
www.antiatomkoeln.de

Im Herbst laden Aktivist_innen des Anti Atom Camps 2013 euch zu ihren
Gerichtsprozessen ein. Im Rahmen des Camps 2013 im Münsterland wurde
die einzige Zufahrt der Brennelementefabrik Lingen durch eine
Sitzblockade und eine Kletteraktion blockiert.

In der Anlage werden Brennelemente (quasi der „Treibstoff “) für
Atomkraftwerke in ganz Europa hergestellt. Sie ist nicht vom
sogenannten Atomausstieg betroffen und ist außerdem ein zentraler
Start- und Endpunkt von Atomtransporten in Deutschland.

Die Aktivist_innen erhielten Bußgeldbescheide, viele legten dagegen
Einspruch ein und einige davon werden nun vor Gericht verhandelt. Wir
wollen uns von der staatlichen Repression nicht einschüchtern lassen
und kommen deshalb wieder.

Am 8. November um 12 Uhr findet ein Perspektiventreffen „Wie legen
wir die Brennelementefabrik still?“ in Lingen statt. Der genaue Ort
wird auf der Homepage bekanntgegeben.

Am 14. Oktober wird die Anlage erneut blockiert! Treffpunkt ist 11
Uhr vor dem Amtsgericht. Wir freuen uns über alle die dabei sind.

Weitere Infos und eventuelle Verlegungen gibt es auf
www.nirgendwo.info/lingen

Verhandlungstermine
14. / 17. / 24. Oktober
7. / 14. November

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.