Anti_Atom Plenum Köln stellt Anfrage zum Datum der Verschiebung des AVR Jülich

Das Anti_Atom Plenum hat heute eine Anfrage an das Forschungszentrum Jülich und die Betreibergesellschaft des AVR Reaktors gestellt, der 1978 schwer verunfallte und nur knapp einem Super GAU entging.

Hier der Wortlaut:

Sehr geehrte Damen und Herren,

bitte teilen Sie uns mit an welchem Datum genau sie planen, den ersten Schritt zur Verlagerung des verunfallten Reaktors AVR zu tuen und ihn herausheben zu wollen.

Die Bevölkerung hat ein Anrecht diesen Termin zu erfahren, da beträchtliche Risiken von ihrem Vorhaben ausgehen.

Auf der Anhörung des Expertenteams wurde lediglich September bis Oktober genannt.
Das ist uns zu ungenau!

Mit freundlichen Grüssen

AAPK
Anti_Atom_Plenum Köln

Graswurzelwerkstatt
c/o Gesundheitsladen
Venloer Str.46 / 50672 Köln

www.antiatomplenum.blogsport.de
www.antiatomkoeln.de

Details der geplanten Verlagerung gibt es hier auf der Seite der Betreibergesellschaft AVR zu sehen:

http://www.ewn-gmbh.de/ewngruppe/avr/decommissioning-and-dismantling/complete-dismantling/transporting-the-reactor-vessel.html?L=1index.php
http://www.ewn-gmbh.de/ewngruppe/avr/decommissioning-and-dismantling/complete-dismantling/transporting-the-reactor-vessel.html?L=1index.php


AVR Hülle wurde bereits geöffnet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.