Pressemitteilung zum Atomtransport heute durch Köln

PRESSEMITTEILUNG
——————–

Heute am 23.10.13 durchfuhr Köln ein Atommülltransport.
Um 14:57 Uhr wurde der Transport auf den Gleisen am Bahnhof Köln – Mühlheim gesichtet.
Die strahlende Fracht durchfuhr Köln – Mühlheim ohne jegliche Sicherheitsbegleitung oder sichtbare Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung.

Der transportierte Stoff mit der Gefahrstoffnummer 70- 3321 war vermutlich Uranoxid U3O8 auf dem Weg von Pierrelatte in Frankreich in die Urananreicherungsanlage in Gronau-Westfalen.

Wir protestieren gegen diesen Atomtransport und fordern das Verbot von allen Atomtransporten und die sofortige Stillegung ALLER Atomanlagen weltweit!

AAPK
Anti_Atom_Plenum Köln

Graswurzelwerkstatt
c/o Gesundheitsladen
Venloer Str.46 / 50672 Köln

nr.: 0177 51.37.560 (Presse)

www.antiatomplenum.blogsport.de
www.antiatomkoeln.de





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.