Solidaritätsbekundung aus Wien: zu den Angeklagten des Anti-Atom-Trecks !

-Solidaritätsbekundung der NGO „Resistance for Peace“, Wien

Willkürliche und demokratiefeindliche Anklage gegen 10 Beteiligte des
Antiatom-Trecks.
Vorwurf unter anderem: “Besonders schwerer Fall des
Landfriedensbruchs”.

Anstatt den ungeheuerlichen und skandalösen Polizeieinsatz von 2009
ausreichend zu evaluieren und die gewalttätigen Polizisten aus
Sachsen-Anhalt zu kündigen, zieht es die deutsche Justiz nun vor,
friedliche Bürger zu schikanieren und zu kriminalisieren.
Kundgebungsteilnehmer wurden damals sogar mit gezogener Dienstwaffe
bedroht !
Es stimmt uns traurig, dass in Deutschland offensichtlich nach wie vor
in STASI-Manier gegen friedliche Bürger vorgegangen wird.
Das muss endlich ein Ende haben !

Peter Rosenauer, Obmann der NGO „Resistance for Peace“, Wien im Juni
2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.