atomwaffenfrei.jetzt

„Atomwaffen sind unbenutzbar, unmoralisch und illegal. Dies gerade auch und vor allem wegen der weitreichenden Folgen eines Atomwaffeneinsatzes für Mensch und Umwelt.“

In Deutschland und Europa lagern immer noch Atomwaffen. In Büchel in Rheinland-Pfalz 10-20 Bomben, in Volker (Niederlande) 10-20 Bomben, in Klein Brogel in Belgien ebenfalls. Warum? Welche Folgen hat ein Atomwaffeneinsatz? Dies erläutert an diesem Abend Marion Küpker vom Trägerkreis „atomwaffenfrei.jetzt“. Ein Ziel der von ihr vorgestellten Trägerkreiskampagne ist die weltweite Ächtung von Atomwaffen durch einen juristisch verbindlichen Vertrag, so wie es bei anderen Massenvernichtungswaffen bereits geschehen ist. Weiterhin wird Marion Küpker zu der Trägerkreis-Blockade im Sommer 2013 am Atomwaffenstützpunkt Büchel (bei Koblenz) mobilisieren.

Marion Küpker, Koordinatorin der gewaltfreien Aktion Atomwaffen Abschaffen und gewählte internationale Koordinatorin für/gegen Atom- und Uranwaffen des DFG-VK (Deutsche Friedensgesellschaft- Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen), setzt sich für den Abzug der in Europa stationierten Atomwaffen ein.

atomsiches Café
1. August 2012, 20.00 Uhr
Vortrag, Marion Küpker (DFG-VK)

weitere Informationen: atomisches Café Köln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.